5 Tipps für bessere Entscheidungen

5 Tipps für bessere Entscheidungen

Wenn es an der Zeit ist, eine Entscheidung zu treffen, spielt es keine Rolle, wie erfolgreich Sie sich davon überzeugen, dass Sie das Beste tun. höchstwahrscheinlich haben Sie in Ihrem Leben einige genommen Schlechte Entscheidungen . Die Urteile, die wir normalerweise jeden Tag treffen, werden durch die Fehler von Entscheidungen beeinflusst, die in der Vergangenheit getroffen wurden , von Vorurteilen, Emotionen und mentalen Blockaden, die die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass wir Fehler machen.

Aus diesem Grund, Wenn es darum geht, eine wichtige Entscheidung zu treffen, wollen viele Menschen so viel Hilfe wie möglich. So können Sie am besten wählen. Trotzdem ist es wichtig, vorbereitet zu sein, die richtigen Werkzeuge zur Verfügung zu haben, um zu entscheiden und vor allem so oft wie nötig zu üben eine Entscheidung treffen , wie unbedeutend es auch sein mag.



Die Strategien, die wir Ihnen heute vorstellen, helfen Ihnen, bereit zu sein und zu wissen, was zu tun ist, um die richtigen Entscheidungen zu treffen. Setzen Sie sie einfach in die Praxis um und Sie werden die Ergebnisse sehen.



Tipps für bessere Entscheidungen

Nehmen Sie sich Zeit, die Sie brauchen

In der Volksweisheit finden wir einen Satz, der uns daran erinnert, wie wichtig es ist, über seine Entscheidungen zu meditieren: „Die Nacht bringt Ratschläge“. Abgesehen davon, dass es eine schöne Metapher ist, Das Schlafen vor einer Entscheidung hilft uns, uns von den Fakten zu lösen und uns auszuruhen, ohne 'heiße' Entscheidungen zu treffen und unter dem Druck des tagsüber angesammelten Stresses.

Oft hilft uns nicht das Meditieren oder Nachdenken, besser zu entscheiden, sondern ausgeruht zu sein und einen klaren und frischen Geist zu haben.



Frau schaut auf die

Wir haben jedoch nicht immer viel Zeit, um eine Entscheidung zu treffen. In diesen Fällen, Machen Sie einfach eine kleine Pause, um bessere Ergebnisse zu erzielen . Jüngste Studien haben gezeigt, dass bereits eine geringfügige Verzögerung, nur ein Bruchteil einer Sekunde, bei der Entscheidungsfindung zu einer besseren Wahl führen kann.

Wenn Sie das nächste Mal vor einer Wahl stehen, Machen Sie eine kurze Pause und konzentrieren Sie sich auf die verfügbaren Optionen, bevor Sie sich entscheiden . Lassen Sie sich nicht vom Impuls mitreißen.

Machen Sie eine Liste der Vor- und Nachteile

Eine Liste der Vor- und Nachteile einer Entscheidung zu erstellen, ist eine einfache Technik, die es seit Jahrtausenden gibt und die Ihnen bei der Visualisierung helfen kann Was kann in verschiedenen Situationen passieren, ob Sie sich entscheiden, fortzufahren oder nicht, wenn Sie die eine oder andere Option wählen.



Sie können eine solche Liste mit Mind Maps auf einem Blatt Papier erstellen oder sie einfach in Ihrem Kopf erstellen. Die einfache Tatsache, darüber nachzudenken, ist nicht nur nützlich, um sich Zeit zu nehmen, sondern hilft Ihnen auch, sich der Bedeutung der Reflexion bewusst zu werden.

Es ist jedoch nicht immer genug Zeit. Es ist unmöglich, eine Liste für schnelle Entscheidungen zu erstellen. Dennoch, Es ist wichtig, den Geist für diesen Zweck zu trainieren , selbst angesichts einfacher Entscheidungen, um sich an diese Gewohnheit zu gewöhnen und agiler zu reflektieren.

Lerne Stress zu kontrollieren

Die Forscher fanden das heraus Stress kann Auswirkungen auf die Art und Weise haben, wie wir Entscheidungen treffen, und diese Konsequenzen sind oft negativ . Eine in der Zeitschrift veröffentlichte Studie Aktuelle Richtungen in der Psychologie Wissenschaft erklärte, dass Menschen in Stresssituationen dazu neigen, positiven Informationen mehr Aufmerksamkeit zu schenken, während sie das Interesse an negativen Informationen verlieren.

Die Autoren der Studie schlagen vor, dass Wenn wir eine Entscheidung unter Stress treffen, konzentrieren wir uns eher auf die Vorteile und achten nicht auf Nachteile . Dies bedeutet, dass Sie, um bessere Entscheidungen zu treffen, sicherstellen müssen, dass Sie Ihren Stress in Schach halten und die besten Techniken für lernen schaffe es .

Hypodensität der periventrikulären weißen Substanz

Arbeiten Sie an Ihrer emotionalen Intelligenz

Einer Studio durchgeführt von Forschern der University of Toronto fanden das Menschen mit größerer emotionaler Intelligenz treffen bessere Entscheidungen . Die Studie ergab, dass Personen mit einem geringeren emotionalen Verständnis dazu neigen, dass Angst vor anderen Angelegenheiten die gegenwärtigen Entscheidungen beeinflusst, während dies bei Personen mit einem hohen Maß an emotionaler Intelligenz nicht der Fall ist.

Herz und Gehirn

Die Forscher fanden das auch Menschen, die sich bewusst sind, dass ihre Angst nichts mit der Entscheidung zu tun hat, können besser wählen . Dies weist darauf hin, dass Personen, die eine Entscheidung verschieben können, bis sie sich nur noch auf das betreffende Problem konzentrieren können, eine bessere Leistung erzielen.

Betrachten Sie das Problem aus einem anderen Blickwinkel

Wenn Sie sich mit einer sehr persönlichen und stressigen Angelegenheit befassen, mit einer Entscheidung, die viele wichtige Dinge in Ihrem Leben verändern wird, trüben Emotionen oft den Grund. . In diesem Zusammenhang wurde eine Studie in der Zeitschrift veröffentlicht Psychologische Wissenschaft Er entdeckte, dass es hilfreich sein kann, das Problem aus der Sicht eines Fremden zu betrachten, um bessere Entscheidungen zu treffen.

Die Studienforscher fanden heraus, dass selbst wenn die Probleme intim und persönlich sind, Wenn wir darüber nachdenken, als wären wir Fremde, und etwas Abstand zwischen uns und der fraglichen Situation schaffen, kann dies hilfreich sein, um klügere Entscheidungen zu treffen .

Wenn Angst uns schlechte Entscheidungen treffen lässt

Wenn Angst uns schlechte Entscheidungen treffen lässt

Einige Studien, die erklären, was passiert, wenn Angst uns dazu bringt, schlechte Entscheidungen zu treffen