Nicht geliebt zu werden ist Pech; Das wahre Unglück ist nicht zu lieben

Nicht geliebt zu werden ist Pech; Das wahre Unglück ist nicht zu lieben

Lieben ohne geliebt zu werden kann eine der schwierigsten Erfahrungen im Leben sein, die es zu überwinden gilt. Es ist einer dieser Momente, in denen Sie es erleben Aufgabe , Traurigkeit und ein Gefühl der Leere, das unerträglich werden kann. Es ist nicht möglich, so zu tun, als würde man lieben, ohne alle folgenden Konsequenzen tragen zu müssen.

Die Liebe es hat zwei Gesichter, und der schlimmste Teil kann plötzlich auftauchen und dem Leben jeden Sinn nehmen, als ob alles, was wir bis jetzt gebaut und gelebt haben, jeden Sinn verloren hätte. Unsere Träume und Ambitionen werden zerstört und lassen Raum für Bitterkeit.




Wenn wir lieben, neigen wir natürlich dazu, auf unseren geliebten Menschen zuzugehen, der einer unaufhaltsamen Anziehungskraft ausgesetzt ist, die nicht aufzuhalten ist, ohne dass jemand leidet.



Was bedeutet platonische Liebe?


Unerwiderte Liebe kann überwunden werden

Die Enttäuschung und der Schmerz, den wir haben Liebhaber Wir mussten uns der Verdoppelung stellen und sind der Verzweiflung ausgeliefert. verloren in dem tiefen Gefühl, nicht in der Lage zu sein, jemanden auf die gleiche Weise zu lieben.



wer andere herabsetzt, um sich selbst zu schätzen

Stadt-Sonnenuntergang

Es ist ein sehr verbreitetes Gefühl: Dies sind dramatische Momente, gefüllt mit der Traurigkeit, die wir herumtragen, der Entmutigung und der Unfähigkeit, über unseren engen Horizont hinauszuschauen. Doch diejenigen, die diesen Prozess durchlaufen und das Ganze erlebt haben Traurigkeit und die Einsamkeit, die entsteht, wenn man nicht geliebt wird, weiß er sehr gut mit der Zeit dieser Horizont erweitert sich allmählich wieder.


Sie lernen, anders zu leben, stärker als zuvor und mit dem Beweis, dass es trotz allem möglich ist, Freude und Glück wiederzugewinnen. Weil unsere Identität und unser Wunsch zu leben nicht wirklich von irgendjemandem abhängen, wenn nicht von uns selbst.




Es lohnt sich immer zu lieben

Es lohnt sich immer und auf jeden Fall zu lieben denn lieben ist ein lebenszeichen. Eine einzigartige und unwiederholbare Erfahrung, die unsere Welt und unsere Sichtweise verändert. Wir erwerben eine besondere Sensibilität, die uns den Wert eines Liebesakts schätzen und verstehen lässt. Die Intensität der Schönheit es wird verstärkt, unsere Emotionen sind besser erkennbar und es fällt uns leichter, sie zu identifizieren.


Indem wir liebten, teilten wir unsere Intimität, erkannten die Reinheit des Wissens, wie man liebt, entdeckten Aspekte von uns selbst, die wir nicht kannten, und lernten, uns selbst besser zu kennen.


Durch das Lieben haben wir unserer Essenz erlaubt, das Beste von uns selbst zu geben , um uns unsere unermessliche Schönheit und das Glück zu zeigen, das uns passiert ist, dass wir erfahren haben Liebe in all seiner Pracht.

Auswirkungen von Nikotin auf den menschlichen Körper

Paar-Kuss

Wir sind nicht immer bereit zu lieben

Liebe kommt für diejenigen, die bereit sind, für diejenigen, die diese Zeit des Lebens leben, in der sie es sich leisten können, sich mit ihrem ganzen Wesen diesem Gefühl zu widmen. Wir können uns als privilegiert betrachten, wenn die Liebe uns in Besitz nimmt, unabhängig davon, wen wir lieben oder ob wir erwidert werden oder nicht. L ' Liebe es lohnt sich auf jeden Fall für alles, was es in unser Leben bringt.

Sie müssen für sentimentale Offenheit prädisponiert sein, um lieben zu können. Es muss eine interne Verbindung bestehen und eine Sensibilität, die es uns ermöglicht, uns all den unzähligen Empfindungen zu öffnen, die die Welt der Liebe zu bieten hat.


Wenn der Mangel an Liebe eintrifft und wir die Ursache nicht verstehen, ist es gut zu verstehen, dass wenn unsere Fähigkeit zur Liebe von uns genommen wurde, der Fehler nicht von etwas oder jemandem in Beton liegt.


Es ist nur eine Frage des Verständnisses, wie es kam, dies Gefühl es kann uns verlassen, und aus diesem Grund ist es gut, es zu leben, zu erleben, zu genießen, während es da und lebendig ist; ohne Angst oder Misstrauen. Wir müssen uns lieben lassen, um zu lieben Das heißt, wir lassen all unsere Energie fließen und fühlen in uns, dass wir der Liebe würdig sind.

Weil Liebe ein Zustand der Reinheit ist, unsere intensivste Flamme, der Atem der Seele; das durchdringende Seufzen, das unserem Leben einen Sinn gibt.